Anmelden

Login

Behördliche Warnhinweise/Sicherheitsinformationen zu Arzneimitteln

FDA - U.S. Food and Drug Administration/Drug Safety Communication
www.fda.gov/Drugs/DrugSafety/

EMA - European Medicines Agency - Patient Safety
www.ema.europa.eu/ema/

BASG - Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen / AGES - Medizinmarktaufsicht
www.basg.gv.at/basg-bundesamt-fuer-sicherheit-im-gesundheitswesen/

AKDÄ - Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft
Wissenschaftlicher Fachausschuss der Bundesärztekammer
www.akdae.de/

 

Siehe auch Abteilungen - Arzneimittelinformation - Pharmakovigilanzmeldungen: LINK

Ein Spontanmeldesystem ist nach wie vor ein valides und kosteneffektives System zur Früherkennung von unerwarteten Nebenwirkungen. Erfolgsfaktoren sind jedoch Quantität und Qualität der Fallberichte, um eine Kausalität zwischen Ereignis und Arzneimittel zu ermöglichen.

Bitte melden sie deshalb jede Nebenwirkung an uns sobald auch nur ein Verdacht auf eine unerwünschte Arzneimittelwirkung (UAW) oder einen Qualitätsmangel besteht über
 
- Diagnosia direkt beim Präparat bzw.
- für alle, die im KIS arbeiten auch als Formular im KIS (bei den Formularen wie „Verlängerung der
Sonderklasse" ect.)
- alle Meldepflichtigen, denen diese beiden Systeme nicht zur Verfügung stehen, können sich direkt
an die Anstaltsapotheke wenden unter der Telefonnummer 0512-504-22229 bzw. per E-Mail unter
lki.apo-aid@tirol-kliniken.at

Qualität

icon
Zertifiziert nach ÖN EN ISO 9001:2008

Zertifiziert nach
ÖN EN ISO 9001:2008